Dienstag, 14. März 2017

Deine eigenArt in Wolfsburg nächsten Sonntag!

Hallo ihr Lieben!
Denkt daran, am nächsten Sonntag gibt es mich wieder live und in Farbe auf der EigenArt in Wolfsburg. Das ganze findet im Kulturzentrum Hallenbad statt und ist von 11 - 17 Uhr geöffnet.
Dabei sind wie immer einige genähte Kleinigkeiten und jede Menge bunte Wolle. Natürlich habe ich auch Handspindeln dabei und zeige gerne am Stand wie man damit seine erste eigene Strickwolle zaubern kann.
Ich freue mich auf viele Besucher und tolle Gespräche!


Mittwoch, 22. Februar 2017

Überlegungen zur Weiterentwicklung

Seit einiger Zeit quäle ich mich gedanklich ein wenig mit dem Namen meines Shops. Der Name Patchworkzauber entstand aus einer Überlegung zu meinen damaligen Produkten und Ideen. Mittlerweile ist ja einiges dazu gekommen, was nichts mehr mit Patchwork zu tun hat.
Anstatt aber meinem Tun einen komplett anderen Namen zu geben, möchte ich den Namen passend erweitern, um auch meiner Leidenschaft für Wolle ein wenig gerecht zu werden. Außerdem müsste ich dann nicht wieder komplett neue e-Mail Adressen erstellen etc... Ihr wisst, was ich meine.
Seit dieser Entscheidung wälzen mein Mann und ich Namenskombinationen. Es soll ja irgendwie zu meiner Näherei und meiner Leidenschaft für bunte Wolle passen.
Von der Idee her wollte ich den 'Zauber' aus dem ersten Teil des Namens wieder aufgreifen. So landet man bei verschiedenen Varianten wie:

Patchworkzauber & Farbmagie

Patchworkzauber & magische Farben

Patchwork & Farbenzauber

Aber auch andere Entwicklungen schoben sich nach und nach ins Blickfeld:

"Patchworkzauber & bunte Schafe" zum Beispiel.

Ich denke, der Findungsprozess ist noch nicht abgeschlossen. Es fehlt nach so langer Zeit auch immer noch ein Logo, das ich auf Bannern und Karten nutzen kann. Bisher hatte ich mir darüber noch gar keine Gedanken gemacht, aber selbst auf den kleinen Märkten, die ich bisher besuche, komme ich mir nackt vor. Zumindest ein deutlich lesbares Banner sollte ich demnächst bestellen.
Also wenn einer von euch da draußen eine spontane Idee hat, wie so etwas aussehen könnte, immer raus damit.
Ich werde solange mal weiter meine Gehirnzellen anstrengen :-)


Donnerstag, 16. Februar 2017

Ein Schimmer am Horizont

So langsam kann man erahnen, was passiert, wenn es wirklich Frühling wird. Zwar ist es im Moment noch mitten im Winter, aber die Sonne gewinnt wunderbar an Kraft und ohne Wind kann man den Kaffee schon einmal draußen genießen.
Leider zeigt uns bald der Regen wieder, dass der Frühling noch etwas hin ist. So wie es am letzten Samstag der Schnee ausgerechnet auf der Hinfahrt nach Magdeburg getan hat. Wir waren früh genug aufgebrochen, dachten aber für einen kurzen Moment trotzdem, wir wären im falschen Film. Sowas kann man nur mit Humor nehmen.

Der Kreativmarkt selber war eine rundum schöne Veranstaltung mit tollen Gästen und lieben Kollegen an allen Ständen. Ich habe neue Bekanntschaften gemacht und wunderschöne Dinge entdeckt. So viel Kreativität auf kleinem Raum ist immer wieder wunderbar.
Nun habe ich auch alle noch nicht erfassten Produkte online gestellt und für Euch verfügbar in meinem Dawanda-Shop. Dabei sind jetzt auch schöne Hüllen für IPads oder andere Tablets und die genialen Eichenspindeln! Sie eignen sich wunderbar für die ersten Spinnversuche und begleiten einen auch später bei allen möglichen Spinnfasern und Garnen. Ich liebe meine eigene sehr und sie darf überall mit hin.



Seit gestern könnt ihr meinen Shop übrigens über meine eigene Domain-Adresse www.patchworkzauber.de erreichen! Lange habe ich überlegt und mich informiert, wie man seine eigene Adresse am besten bekommt. Und zum Schluss war es doch wirklich einfach. Ich freue mich schon seit zwei Tagen wie ein Schneekönig :-)
Nun heißt es: Neue Visitenkarten bestellen!

Seit dem Wochenende beschäftigt aber auch noch etwas anderes: Unterhalten sich mehrere
Aussteller, scheint immer eine gewisse Unzufriedenheit mitzuschwingen. Natürlich geht es meistens darum, wie viel Umsatz sich ergeben hat, wie gut der Veranstalter organisiert war und wie die Kunden so drauf sind.
Dabei muss ich dieses Mal wirklich ein riesiges Lob an den Veranstalter und das ganze Team aussprechen! Die Halle ist warm und trocken, es gibt Catering, was die Gäste sehr lieben und die Gänge sind breit genug für alle Gäste inklusive Kinderwagen.
Die Gäste sind auch nicht irgendwie ein Gegner, den es zu bezwingen gilt, sondern freundliche Menschen, die es zu begrüssen und begeistern gilt! Nicht jeder hat den gleichen Geschmack und natürlich zieht jeder Stand eine andere Klientel an. Unser Augenmerk sollte sich manchmal nicht so sehr darauf richten, was wir nicht erreicht haben, sondern was wir alles Tolles bewirkt haben!
Ich für mich habe mich sehr über Besucher gefreut, die einfach neugierig waren. Mein Mann und ich haben geduldig das Handspinnen erklärt, das Spinnrad gezeigt und überall leuchteten die Augen. Da sieht man die Begeisterung als Funken überspringen. Eine wirklich tolle Erfahrung!
Also denkt da draußen einfach mal positiv, auch wenn es manchmal nicht leicht fällt.

Ich freue mich schon auf die nächste Veranstaltung. Diesmal im Hallenbad Wolfsburg findet am 19. März die eigenART statt! Viele Aussteller aus der Gegend warten auf Euch!

Freitag, 10. Februar 2017

Aus dem Nichts angefallen


Manchmal treffen mich Dinge wie aus dem Nichts. Ich sehe etwas Schönes und habe das dringende Bedürfnis, das auch mal auszuprobieren und zwar sofort, nicht irgendwann! So erging es mir vor gut 3 Wochen, als mir einige nette Frauen zum Stricktreff begegneten, die ihre wundervollen Filofax herzeigten.
Ihr erinnert Euch vielleicht dunkel: Filofax sind diese Ringordner, die man ganz früher zum Planen seiner Bürotermine genutzt hat. Sehr beliebt waren sie als Statussymbol der Schlips tragenden Anzüge. Je größer und je teurer das schwarze Leder, desto wichtiger war man.
Diese wunderbaren Damen haben allerdings einen ganz anderen Trend verfolgt: das Dekorieren und Personalisieren der Terminplaner in allen Farben und Formen. Mittlerweile liegt der Schwerpunkt der unterschiedlichen Hersteller mehr auf Farben und Individualität. Genauso gehen viele Kreative mittlerweile mit ihren Planungen um und warum soll etwas Alltägliches wie Terminkoordination nicht Spaß machen? 
Also musste ich diesen Trend (für den ich wie immer etwas spät komme) auch unbedingt umsetzen. Schnell fand ich hier vor Ort diverse Läden mit wunderhübschen Washitapes und bunten Dekopapieren. Alles andere fand sich sofort in meinem Fundus und mein Mann hat sogar einen dieser 6-Fach-Spezial-Locher aus einer Schublade gezaubert. Jahrelang ungenutzt bekommt das Stück nun einen Ehrenplatz :-)


 

Und meinen seit Ewigkeiten ungenutzen, aber wunderhübschen Mini-Taschenplaner werde ich nun bunt und fröhlich wieder einsetzen.
Ich gehöre zwar zu den extrem digital vernetzten Menschen, die eigentlich ihr Telefon immer dabei haben mit allen Terminen und Listen, aber mir fehlt manchmal einfach schlicht die gute Übersicht. So setze ich mich einmal die Woche hin und prüfe nochmal die nächsten Termine, notiere Wichtiges und verziere das ganze gleich noch. Motivation durch die Hintertür!

Wenn ihr meine mittlerweile zwei Terminplaner gerne mal live sehen wollt, kommt doch am Samstag oder Sonntag in den Messehallen Magdeburg vorbei. Ich würde mich freuen, Euch an meinem Stand zu begrüßen! Ich habe auch frische Handspindeln dabei mit freundlicher Unterstützung vom Wollschaaarf. Eben während des Schreibens angekommen :-)


Montag, 6. Februar 2017

Warten auf den Frühling...


Das Wetter macht, was es will und diesen Winter ist es leider irgendwie trüber als sonst. Ändern können wir es nicht, nur das beste daraus machen. Also warten wir auf den Frühling.

Bis dahin ruft am Wochenende der handgemacht Kreativmarkt nach Magdeburg in die Messe. Dort kann man sich beim Stöbern in den bunten Sachen schon einmal auf den Frühling einstimmen.
Ich werde auch einen kleinen Rundgang machen und das ein oder andere mitnehmen, um die Wohnung schon einmal neu zu dekorieren. Ich liebe selber nämlich auch die entspannte Atmosphäre und die netten Gespräche mit den 'Selbermachern' auf diesen zwar großen, aber noch sehr gemütlichen Märkten.

Im Moment hängen die letzten Kammzüge zum Trocknen und die Nähmaschine läuft heiß mit den neuen Stoffen unter der Nadel. Das ganze möchte dann natürlich noch ausgezeichnet und verpackt werden, damit am Samstag die Anreise ohne große Pannen erfolgt.
Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie viel noch an Kleinigkeiten dazu kommt, an die man denken muss. Dinge, die man mitnehmen sollte und Dinge, die man am besten vorher schon erledigt hat. Stören tut mich die Arbeit bei der Vorbereitung eher nicht, aber ich merke immer, wie wichtig kleine Listen sind, um wirklich an alles zu denken und trotzdem bleibt meist eine Kleinigkeit liegen :-)

Ich freue mich auf jeden Fall, am Wochenende ein wenig Frühling einzuläuten! Kommt doch mal vorbei, stöbert und erfreut euch an Farbe bei dem trüben Wetter! Ein kleiner Vorgeschmack:


Donnerstag, 12. Januar 2017

Frohes neues Jahr und Markttermine

Ein frohes und glückliches neues Jahr wünsche ich euch allen! Ich hoffe, ihr habt schöne Feiertage verbracht und ein paar kleine Wünsche haben sich für euch erfüllt.
Langsam muss ich mich wieder in den Alltag hinein finden. Da sich bei uns im privaten einiges geändert hatte, fällt das nicht so einfach wie gedacht.

Mir geht langsam der Lagerplatz für die schönen Kammzüge und Garne aus, weswegen ich auch nicht so viele neue Farben nachlege im Moment. Bei dem eher unschönen Winterwetter werde ich demnächst mehr an der Nähmaschine sitzen und mir neue Kleinigkeiten für einen bunten Alltag ausdenken. Neue Varianten für Taschen und Portemonnaies wollen ausprobiert werden und mein IPad wartet ganz hibbelig auf seinen Modeljob. Mal sehen, was mir da noch unter die Finger kommt.
Ich suche derzeit eine gute Quelle für Wollfilz. In dieses Material habe ich mich bei meinem letzten Ausflug in die Alpen verliebt. Es ist zwar anspruchsvoll an den Entwurf, aber unverwüstlich im Gebrauch, mit seiner ganz eigenen Stabilität. Und dann ist es im besten Fall auch noch nachhaltig und regional, was möchte man mehr bei einem alltäglichen Werkzeug? 
Sehr angetan haben mir es ja schon lange die süßen Lieferanten der Wolle mit ihren vielen Gesichtern. Mittlerweile zieren viele Fotos von Schafen meinen Desktop.

Meine nächsten Termine stehen mittlerweile auch: 

11.02.2017 11:00-18:00 - 12.02.2017 10:00-17:00 Kreativmarkt Messe Magdeburg
19.03.2017 11:00-17:00  Deine EigenArt im Hallenbad Wolfsburg

Kommt gerne vorbei und lasst euch meine Farben im echten Leben zeigen. Solltet ihr vom Spinnen als Handwerk so gar keine Ahnung haben, sprecht mich gerne an. Eigentlich habe ich immer zumindest meine Spindel dabei und zeige euch gerne, wie einfach man dieses wundervolle Hobby erlernen kann. Wenn ihr dann so richtig Blut (oder besser Wolle) geleckt habt, sucht euch eine schöne Spindel von meinem Verkaufstisch aus. Auch wenn keine expliziten Workshops erwähnt werden, habe ich immer ein bisschen Zeit für eine ausführliche Einführung.

Also auf ein großartiges 2017!